Ab 4 Jahre: Grimm - Die illustrierten Märchen der Brüder Grimm

Cover von Grimm - Die illustrierten Märchen der Brüder Grimm Hrsg. von Robert Klanten und Hendrik Hellige

Inhalt:
Tauchen Sie in die magische Welt von 20 bekannten Märchen der Gebrüder Grimm wie Knüppel aus dem Sack, Hänsel und Gretel, Die Bremer Stadtmusikanten, König Drosselbart, Schneewittchen, Die Goldene Gans oder Rapunzel ein, modern illustriert.



Meinung:
Robert Klanten und Hendrik Hellige brachten 2003 im Verlag Kleine Gestalten das erste Mal ihre Sammlung 20 bekannter Märchen der Gebrüder Grimm mit modernen Illustrationen heraus, die nun 2017 in Neuauflage erschienen ist. Sie wählten Hänsel & Gretel, Rotkäppchen, Der Froschkönig, König Drosselbart, Die Bremer Stadtmusikanten, Hans im Glück, Schneeweißchen und Rosenrot, Der Wolf und die sieben Geißlein, Das tapfere Schneiderlein, Tischlein-dich-dich, Daumesdick, Jorinde und Joringel, Rapunzel, Dornröschen, Rumpelstilzchen, Das Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen, Schneewittchen, Aschenputtel, Der Gevatter Tod und Die goldene Gans aus. Die meisten Märchen sind bekannt, einige wenige wie Jorinde und Joringel oder Der Gevatter Tod gehören zu den unbekannteren. Mit der Auswahl der Märchen haben die Herausgeber altbekannte Bahnen nicht verlassen. Das Buch reiht sich in die große Kette übriger Märchensammlungen ein, mehr Wagnis zu unbekannteren wäre schön gewesen.
Grimm - Die illustrierten Märchen der Brüder Grimm Hrsg. von Robert Klanten und Hendrik Hellige
Aber nicht die Auswahl der Märchen soll die Sammlung von übrigen abheben, sondern ihre Präsentation. Sprachlich blieben Klanten und Hellige bei der traditionellen Überlieferung. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Illustration. Zu jedem Märchen haben sie einen modernen Illustrator gewonnen, der mit seinem eigenen Stil das Märchen bebilderte. Man findet also 20 sehr verschiedene Stile in dem Buch. Am Ende des Buches werden die Illustratoren alphabetisch (warum nicht in der Reihenfolge der Märchen, was viel praktischer wäre) mit einer kurzen Biogrammnotiz und den Verweis auf deren Internetpräsenz aufgeführt. Die Herausgeber wählten international die Illustratoren aus. Für den Nichtversierten der internationalen Illustrationsszene werden die Namen nichts weiter sagen.
Grimm - Die illustrierten Märchen der Brüder Grimm Hrsg. von Robert Klanten und Hendrik Hellige2
Die Illustrationen kann man durchweg dem modernen Stil zuordnen. Alle Illustratoren versuchen, sehr künstlerisch zu wirken. Die Stile reichen von Zeichnungen, über Collage, Abstraktionen, Anlehnungen ans Comichafte oder Pop-Art. Kaum eine Bildfolge kann alleine das Märchen erzählen, da sich so mancher Illustrator doch sehr in seinem künstlerischen Anspruch verirrt. Für Kinder sind sie wenig zugänglich, denn sie sind Erwachsenenkunst. Kindlicher Fantasie und Vorstellungswelt wird kein Raum geboten. Manche wirken sogar verängstigend.
Ambitioniert ist das Projekt, eine Märchensammlung der Gebrüder Grimm mit modernen Illustrationen in die Jetztzeit zu überführen. Doch hier haben die Herausgeber ihre Zielgruppe Kinder ab Kindergartenalter aus dem Blick verloren und sich allein im Anspruch der modernen Kunst für Erwachsene verwoben. So fällt dann auch die Resonanz aus.
Grimm - Die illustrierten Märchen der Brüder Grimm
Hrsg. von Robert Klanten und Hendrik Hellige
Kleine Gestalten Verlag, Berlin 2017
ISBN: 978-3899557879
Ausstattung: Hardcover, 192 Seiten
Preis: 19,90 €
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahre

Direkt beim Verlag bestellen oder überall im Handel erhältlich.
Mit einem Einkauf über Amazon unterstützen Sie meinen Blog, vielen Dank:

Kommentare